Dvorak trifft Schwab
hat einen Ort voll
Leben geschaffen.

Die israelische Küche boomt! Die Speisen sind frisch, bunt, kreativ, vielfältig – und genau so sollte auch das Brand Design für das Makom werden. Makom ist übrigens das hebräische Wort für Ort – doch es ist nicht irgendein Ort. Es ist ein Ort voll Genuss, Liebe und Leidenschaft. Aber allem voran ist es: Ein Ort voll Leben. Unter diesem Claim vereinen wir das israelische Lebensgefühl, die Lebensfreude, die Gastlichkeit, das Beisammensein und vor allem natürlich den Genuss. Diese Attribute fließen auch direkt in das lebendige Brand Design, in die Fotos und die Texten ein. In diesem Sinne: Willkommen in Tel A Wien!

Den Gedanken des lebensfrohen Ortes, den wir im Claim kommunizieren, greifen wir auch im Logo auf – da ist es kein Zufall, dass es an ein Ortsschild erinnert. Die schlichte Schrift, die an die Bauhaus-Architektur der „White City” erinnert, schafft ein zeitloses, eigenständiges und souveränes Markenzeichen, wie man es auch in Tel Aviv finden könnte.

„Voll Leben” sind auch die Texte – eine freie Form der Interpretation des Claims, wo wir uns durchaus erlauben, mit dem Essen zu spielen, im übertragenen Sinne natürlich! Offen, sympathisch und nicht allzu ernst machen wir so Appetit auf einen kulinarischen Kurztrip nach Israel.

Brand Design
Packaging Design
Corporate Communication


Fotos: vom Kunden beigestellt