Die Presse am Sonntag

Dvorak trifft Schwab

Wenn sich Martin Dvorak und Florian Schwab treffen, trinken sie eine Tasse Kaffee.

Die Presse am Sonntag  —  Freiraum: Kreative machen Zeitung
Wir wurden eingeladen, einen Beitrag für die Freiraum-Seite in der Presse am Sonntag vom 14.12.2014 abzugeben, wo österreichische Kreative freie Hand bei der Gestaltung haben. Unser Thema ist Wien und dabei konkret das Wiener Kaffeehaus. Bildtext: „Der Wiener will beobachten. Beurteilen. Verurteilen. Sehen und auch gesehen werden. Und das am besten an seinem absoluten Lieblingsort: dem Kaffeehaus.”



hallo@dvoraktrifftschwab.at  —  Martin Dvorak 0699 12139494  —  Florian Schwab 0676 5016646  —  Facebook  —  Instagram